Strecke

Die Fuchstalbahn Landsberg – Schongau verläuft zwischen den beiden Landkreisen Landsberg und Weilheim/Schongau, wobei die Grenze bei Kilometer 21.4, südlich von Kinsau, überschritten wird. Die Strecke weist seit 1984 keinen Personenverkehr, wohl aber noch umfangreichen Güterverkehr auf. Auf dieser Karte wird die Lage im umliegenden Eisenbahnnetz deutlich:

karte

Und noch ein paar wichtige Daten:

Länge 28,71 km
Maximale Steigung 23,5 Promille (bei Hohenfurch)
Maximale Geschwindigkeit ca. 60 km/h
Bahnübergänge ca. 45, viele davon ungesichert, meist über Feld- und Waldwege
Industrie-/Ausweichgleise – Landsberg/Süd, Firma Schwenk (nicht in Betrieb)
– Unterdießen, Firma Maurer (nicht in Betrieb)
– Asch/Leeder, Firma Pröbstl
– Denklingen, Firma Hirschvogel
– Kinsau, Firma Cleanaway (vormals ROPA)
– Schongau/Nord, ehemalige Abzweigung Kaufbeuren (abgebaut)