Projekt Bahnhof Denklingen, Teil 3

22.10.2005: Am heutigen Tag wurden u.a. die letzten Arbeiten am Dach ausgeführt und in den Innenräumen ein neuer Holzboden verlegt, sowie die Unebenheiten in den Wänden verputzt.

bhf_37
Die Decke und die Wände im Bahnhof wurden verspachtelt.
bhf_38
Das Dach wurde „winterfest“ gemacht…
bhf_39
Die Außenwände der Güterhalle wurden verputzt.
bhf_40
Auf den Zug nach Landsberg wartende Fahrgäste, manche warten heute noch…
bhf_41
Fleißige IFBler und Pfadfinder bei der verdienten Pause.
bhf_42
– Pause –
bhf_43
Teilweise wurde ein neuer Holzboden eingesetzt.
bhf_44
Blick vom Bahnsteig – Eisenbahnromantik pur.

April 2006: Während des langen und strengen Winters ruhten auch unsere Arbeiten am Bahnhof. Erst im April 2006 konnten wir sie endlich fortsetzten.

bhf_45
Zustand des Gebäudes nach dem langen Winter 2005/2006.
bhf_46
Die AL beim Rangieren und Zustellen der Güterwagen am Ladegleis in Denklingen.
bhf_47
Der Güterzug der AL fährt vorbei am Bahnhof Denklingen in Richtung Landsberg.
bhf_48
Die ehem. Ost V100 und jetzt Lok 44 der AL hinter der alten Laderampe der Güterhalle.
bhf_49
Mai 2006: Fast fertig! Bis zur Eröffnung konnten auch die restlichen Arbeiten beendet werdem! Der ehemailige Schandfleck von Denklingen ist nun zum ansehlichen Vereinsheim der Pfadfinder Lechrain und der Initiative Fuchstal-Bahn geworden.

Alle Bilder © Michael Weberschock 2005/2006.
Zurück zur Auswahl